Lydia Steffenhagen grüsst...
Lydia Steffenhagen grüsst...

Warum sind Medien jetzt sozial?

Der Begriff sozial steht für Gemeinschaft.

 

In soziale Medien stehen Informationen im Dialog zur Verfügung. Jeder, der möchte, kann mitmachen.

 

Muss man da mitmachen?

 

Nein, natürlich nicht, soziale Medien leben vom Prinzip der Freiwilligkeit. Nicht dabei zu sein bedeutet jedoch, dass man vieles einfach nicht mehr mitbekommt. Die Musik spielt dann woanders, während man noch auf eine eMail oder einen Telefonanruf dazu wartet.

Tipps & Tricks

Wollen Sie mir bitte folgen?

Meine Social Media Kanäle:

 

facebook

Viel Buntes, viel Unsinnes. Lustiger Zeitvertreib und Zeitdieb zugleich.

Xing

Mit Xing wagte ich 2005 den Einstieg in die Sozialen Medien. Die Plattform nannte sich noch OpenBC. 

Google+

Ich war auch skeptisch, aber inzwischen nimmt dieses Netz Fahrt auf.

LinkedIn

Meine neueste Errungenschaft. Dieses Netzwerk hat seine Stärke in der Nutzung internationaler Verbindungen.

Twitter

Zwitschere mit mir

whatsapp

Teure 160 Zeichen-SMS war früher und alle mobilen Plattformen sind dabei.

endomondo

Free your endorphines: Befrei Deine Endorphine. Diese Sport-Community motiviert - ohne zu nerven.